Tasten, Stimmen, Blech und mehr

 

Kreativhaus, Fischerinsel 3, 10179 Berlin
(in Mitte, Nähe U-Bf Märkisches Museum)

Programm

Fete Logo 2015 300
 

Wie schon im letzten Jahr traten überwiegend junge Musiker auf, die von der Stiftung gefördert werden,teils in Gruppen, teils als Solisten. (Die Stiftung unterstützt inzwischen 45 junge Instrumentalisten.)

1 DSC 0929

(Copyright für dieses und alle folgenden Fotos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Wir danken Frau Purrington herzlich für die gelungenen Bilder!

 

2 DSC 0944

 

3 DSC 0947

 

5 DSC 0972

 

6 DSC 1003

 

7 DSC 0978

 

8 DSC 0996

 

9 DSC 1014

 

10 DSC 1029

 

11 DSC 1032

 

12 DSC 1061

 

13 DSC 1042

 

14 DSC 1065

 

15 DSC 1075

 

16 DSC 1097

 

17 DSC 1127

 

18 DSC 1128

 

19 DSC 1134

 

20 DSC 1139

 

21 DSC 1155

 

22 DSC 1182

 

23 DSC 1110
 

25 DSC 1160

 

Es gab zwei Bühnen, die zeitversetzt genutzt wurden, eine schön romantisch an der Friedrichsgracht mit dem Museumshafen gelegen. Dort traten u.a. eine Bläsergruppe der L.D- Clay-Schule auf ( - an dieser und an der G.-Heinemann-Schule unterstützt die Stiftung die Bläser-Projekte - ) sowie die Trompeten-Virtuosin Katarina Vowinkel und der Liedermacher Paul Jomo Kruschinski, der sich selbst begleitete. Sensiblere Beiträge mit Klavier, Geige, und Cello wurden auf der „Probebühne“ im Haus selbst präsentiert. Zwei Beispiele: Bao Tien und Bao Tran Nguyen – Pianisten, acht und neun Jahre alt, spielten Stücke von Diabelli, Grieg und Tschaikowsky; Toni und Duy Philipp Tran (14 und 15 Jahre) haben sich für Stücke des „Tasten“königs Rachmaninov entschieden.

Das musikalische Angebot war breit wie immer: Von der Klassik über volkstümliche Weisen bis hin zu Pop – alles war vertreten.